TC Dornstetten 1971 e. V.

24.07.2021

Herren 60 marschieren ungeschlagen zur Meisterschaft

sowie Huby Arheidt/Wolle Sillak reine Formsache, doch auch die letzten beiden Matches der Saison brachten sie ohne Satzverlust nach Hause. Mit der überragenden Bilanz von 4:0 Punkten und 19:5 Matches grüßt unser Team nun von der Tabellenspitze, und das, obwohl es immer wieder vom Verletzungspech verfolgt war. 

Doch mit buchstäblichem Teamspirit und geschlossenen Mannschaftsleistungen sorgten unsere Männer nach dem gelungenen Klassenerhalt des Herren-30-Teams für das Highlight einer kurzen, aber erfolgreichen Aktivenrunde unseres Clubs.

So sehen Sieger aus! Unsere Herren 60 schlugen am letzten Spieltag in der Staffelliga auch den TC Loßburg klar und deutlich mit 6:0 und stehen somit hochverdient als Meister und Aufsteiger fest. Mutle Gaiser, Micha Josko, Wolle Sillak und Joachim Hornberger sorgten bereits nach den Einzeln für klare Verhältnisse. So waren die Doppel für die Teams Mutle Gaiser/Micha Josko 

21.07.2021

Hobbydamen haben Spaß - trotz deutlicher Niederlage

Manchmal muss man einfach akzeptieren, dass der Gegner besser war. So erging es heute auch unseren Hobbydamen, für die es in Bildechingen leider nichts zu holen gab. Schön zu wissen, dass Sonja Braun, Silvia Arnold, Gerda Jetter, Kerstin Vlasic, Marianne Wennagel und Monika Seeger das Gastspiel trotzdem viel Freude bereitet hat. Und wer weiß: Vielleicht sieht es beim letzten Heimspiel im September gegen den VfB Bodelshausen schon wieder ganz anders aus!

18.07.2021

Trotz Niederlage: Herren 30 halten sich in der Oberligastaffel

Ein glückliches Ende gab es für unsere Jungs am heutigen Spieltag. Mit 2:4 ging das Match bei den Sportfreunden Stuttgart in Degerloch verloren. Da aber der Konkurrent Weiß-Rot Stuttgart zeitgleich in Ehningen mit 5:1 unterlag, steht unser Quartett aufgrund des besseren Punkteverhältnisses nun auf

Rang 4 und hat damit das Saisonziel erreicht. Ein weiteres Jahr in dieser anspruchsvollen Liga haben sich Tim, Sascha, Nici, Funki und Edi somit redlich verdient. Es hat dem Team sichtlich Spaß gemacht, in der zweithöchsten Spielklasse für 4er-Mannschaften Erfahrung und LK-Punkte zu sammeln. Bravo, Männer!

11.07.2021

Herren 60 erobern Tabellenspitze - Herren 30 unterliegen knapp

Besser erging es am Vortag unseren Herren 60, die den Tabellenführer aus Horb zum Spitzenspiel empfingen. Mit dem deutlichen 5:1-Heimsieg hatten sicherlich die wenigsten gerechnet. Doch Mutle Gaiser, Thommy Mäder, Wolle Sillak und Joachim Hornberger gaben sich keine Blöße. Nach einem 3:1-Vorsprung nach den Einzeln brachten sie auch noch beide Doppel verdientermaßen nach Hause.

Unsere Herren 30 hatten heute mit dem TC Ehningen den erwartet schweren Gegner zu Gast. Lediglich Sascha Deckert als Nr. 2 konnte sein Einzel siegreich gestalten. Tim Grosse unterlag im Match-Tiebreak, Thomas Funkler musste beide Sätze im Tiebreak abgeben. Tim Grosse und Edi Holzberger gewannen ihr Doppel klar, doch das sollte nur noch Ergebniskosmetik sein. 2:4 lautete das Endergebnis. Damit rutschen unsere Jungs auf den vorletzten Platz in der Oberligastaffel, haben es jedoch am kommenden Sonntag noch selber in der Hand, den erhofften Klassenerhalt klar zu machen.

04.07.2021

Sensation in Stuttgart: Herren 30 deklassieren Weiß-Rot mit 5:1

Sie galten auf dem Papier als der vermeintlich stärkste Gegner in dieser Oberligastaffel: der TC Weiß-Rot Stuttgart 3. Doch unsere Jungs vom Herren-30-Team beeindruckte der große Name nicht im Geringsten! Tim Grosse, Sascha Deckert, Nici Gaiser und Thomas Funkler erwischten einen Sahnetag und fegten den Gegner mit 5:1 vom Platz. Auf 10 Sandplätzen am Rande des Stuttgarter Talkessels gastierten heute 3 Mannschaften. Dementsprechend war natürlich einiges geboten, und uns wird dieser Ausflug sicherlich lange in bester Erinnerung bleiben. Und der Klassenerhalt ist durch diese Energieleistung wieder in greifbare Nähe gerückt!

03.07.2021

Hobbydamen machen es spannend - Knapper Sieg in Dettingen

Für unsere Hobbydamen begann die Saison in Dettingen mit einem Erfolgserlebnis. 3:3 stand es nach den Einzeln und Doppeln. Mit 48:44 Spielen hatte unser Team letztendlich knapp die Nase vorn. Herzlichen Glückwunsch!

Zum Erfolg trugen bei: Michaela Michels, Gerda Jetter, Sonja Braun, Kerstin Vlasic, Marlies Grosse, Marianne Wennagel und Monika Seeger.

03.07.2021

Herren 60 dominieren Heimspiel gegen Altheim - 5:1

Zum ersten Heimspiel in der Staffelliga empfingen die Herren 60 heute die TA TSV Altheim 1. Am Ende stand ein deutlicher und ungefährdeter 5:1-Sieg. Ein Wermutstropfen ist jedoch die Verletzung von Huby Arheidt, der im Tiebreak des ersten Satzes wegen einer Zerrung aufgeben musste. Mutle Gaiser, Thommy Mäder und Micha Josko gewannen ihre Einzel ohne Satzverlust. Im Doppel sprang Werner Scheffold für Huby Arheidt ein. Auch beide Doppel gingen ohne Satzverlust an uns, sodass wir nun punktgleich mit dem TC Horb 1 auf Platz 2 in der Tabelle stehen. Es kommt also am kommenden Samstag zuhause zum Spitzenduell des Zweiten gegen den Tabellenführer aus Horb! 

26.06.2021

Dramatische Begegnungen zum Start in die neue Runde

Einen wahren Krimi bekamen die Zuschauer heute zwischen Wurmlingen und unseren Herren 60 zu sehen. 3:3 stand es am Ende, sodass die Sätze und Spiele gezählt werden mussten. Auch nach Sätzen hieß es Gleichstand, doch mit sage und schreibe 3 Spielen mehr gewann unser Team diese Begegnung - knapper geht’s kaum!

Etwas weniger Glück hatten die Herren 30 bei ihrem Debüt in der Oberligastaffel. Gegen Darmsheim konnte lediglich Tim (oben links) sein Einzel gewinnen. Auch das Einser-Doppel ging an uns, doch das reichte letztendlich nicht, sodass am Ende des Tages eine 2:4-Niederlage zu Buche stand.

22.05.2021

HURRA!! Auf geht’s in die neue Saison!

Auch heute waren wir wieder fleißig: 3 von 4 Plätzen konnten wir startklar machen. Seid ihr es auch? Es kann losgehen! Auf dass es wieder eine Spielzeit wird, in der wir über andere Dinge plaudern können als Impfung, Inzidenz und Hygienekonzepte.

Also: Schläger abstauben und nichts wie runter auf unsere schöne Anlage am Stadtbergsee!

20.05.2021

Voller Fokus: Plätze brauchen jetzt intensive Pflege

Wie ist der Stand der Dinge auf unserer Anlage? Nachdem die Sanierungsarbeiten im Clubheim soweit abgeschlossen sind, haben wir uns in den vergangenen Tagen und Wochen intensiv um das Präparieren der Plätze gekümmert. Der neue Sand ist aufgebracht, verteilt und eingearbeitet. Doch damit ist noch lange nicht genug. Um die Courts spielbereit zu bekommen,

sind noch viele Einsätze notwendig. Am wichtigsten ist dabei das Verdichten mittels Walze sowie das Ebnen und Härten mithilfe des Courtbuggys. Leider sind die Wetteraussichten auch in der kommenden Woche nicht ideal. Dennoch möchten wir alle, die dieser Techniken mächtig sind, ermuntern, in den kommenden Tagen aktiv zu werden, sofern die Witterung dies zulässt. Bei Fragen dürft ihr euch gerne jederzeit an eure Vorstandschaft wenden.

Wer sich lieber dem Unkraut widmen möchte, der findet hinter dem Clubheim ein passendes Tätigkeitsfeld. Besonders gefragt sind auch Besitzer von Motorsensen, denn in diesem Jahr möchten wir versuchen, die Mäharbeiten rund um die Plätze auf eigene Faust zu erledigen. Auch hier kann jeder eigenverantwortlich loslegen - so wie er Zeit hat!

Der nächste offizielle Arbeitseinsatz findet statt am kommenden Samstag, 22. Mai, ab 9:00 Uhr. Einsätze, die der Instandsetzung der Anlage dienen, sind unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften auch mit mehreren Personen unterschiedlicher Haushalte erlaubt.

Je mehr Helfer sich jetzt finden und engagieren, umso schneller können wir auch wieder spielen!

20.05.2021

Stets bestens informiert mit unserem neuen WhatsApp-Service

Seitens Vorstandschaft haben wir eine zusätzliche Möglichkeit geschaffen, um euch mit wichtigen und interessanten Informationen zu versorgen. Abonnieren könnt ihr den Dienst per E-Mail an presse@tc-dornstetten.de oder per WhatsApp an 0151/61487845.

Es handelt sich um eine WhatsApp-Gruppe, die allen Mitgliedern offen steht. Das Senden von Nachrichten

ist allerdings der Vorstandschaft vorbehalten. Natürlich könnt ihr die Gruppe auch jederzeit wieder verlassen.

Wichtig: Wer in die Gruppe aufgenommen wird, dessen Mobilfunknummer ist für alle Gruppenmitglieder sichtbar. Wer dies nicht möchte, kann diesen Service nicht nutzen.

Wir sind aber davon überzeugt, dass wir damit den Infofluss entscheidend verbessern und würden uns über zahlreiche Teilnehmer freuen!

Hier geht’s zu den älteren Nachrichten.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK